Richard C. Rickert

Mein Name ist Richard Christian Rickert.

Im Folgenden möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick in meine Geschichte und mein Selbstverständnis geben.

Als viertes Kind von acht wurde ich  als Sohn eines Landtierarztes und seiner jüdischen Frau geboren.

Geschwister

Wir wohnten in der, von meiner Großmutter im Jahre 1898 gebauten Villa, welche von einem Hektar Garten, Wald und Wiese umgeben am Rande einer Kleinstadt im Münsterland lag.

 

Villa Kunterbund

Villa Kunterbund

Papa

Mein Vater liebte die Natur und verstand es, diese Zuneigung an alle seine Kinder weiterzureichen. Parralell dazu war meine Mutter darum bemüht uns mit mütterlicher Fürsorge zu überschütten und uns dabei die Gepflogenheiten zivilisierter Kreise zu vermitteln.   Laughing

 

Familie Rickert

 

Der wilde Wuchs der Natur sollte in meinem Leben für viele gründende Jahre die Oberhand behalten, während der in der Vergangenheit sorgsam gesetzte Samen der Zuneigung zu Musik und Poesie langsam zu keimen begann, um sich schließlich in vielerlei Form künstlerisch zu entfalten.

 

 

Eine handwerkliche Lehre mit folgender Selbstständigkeit, sorgte für den Unterhalt meiner jungen Familie und setzte die Grundlage für ein Geschäft im kreativen Bereich der siebziger Jahre.         AnderScheibe

Die damals gut laufenden Geschäfte und ihre dankbaren Erträge jedoch reichten als Köder nicht aus, um meinen mutigen Sturm zu bändigen. Ein Leben im wohlgeordneten Deutschland mit seinen Eischränkungen und Abhängigkeiten schien mir, ob meiner väterlichen Grundlegung nur schwer erträglich. Darin der Wunsch einer möglichst unberührten Natur ein Leben in Freiheit abzuringen den mächtigen Drang erzeugte auszuwandern.

So zog ich mit Familie in den australischen Busch.

Ein Tal umgeben von Eukalyptus bewachsenen Sandsteinfelsen, hunderte Millionen Jahre alt und eine Nation zusammengewürfelter Menschen aus aller Welt, wurde in zwanzig folgenden Jahren zur neuen Identität und Heimat.

Aus diesem neuen Selbstverständnis erwuchs der Wunsch im Land meiner Kindheit noch einmal einen Beitrag zu leisten und zu erleben, welche Bedeutung die Wertschätzung menschlichen Lebens im kulturellen Miteinander eines der am dichtesten besiedelten Flecken dieser Erde bedeutet.

Was ich an Lebenserfahrung und innerer Ausrichtung mitgebracht habe, konzentriert sich Heute in einer neuen Vision von kommunikativ inspirierten Menschen, deren Interaktion ein bewusstes Leben im Umgang miteinander und der Natur zur Folge hat.

Ein in Veränderung begriffenes Paradigma der Werte unserer Gesellschaft macht Platz für Entschleunigung und die dadurch natürlich einsetzende Bewusstwerdung.

Inspiriert von meiner Liebe zum Menschen und zur Natur, fühle ich mich berufen, Erkenntnis und Begeisterung des täglichen Seins praktisch zu teilen.

Meine Neugierde sieht diesbezüglich viele Wege und geht der Entfaltung ungeahnter Möglichkeiten mit Freude entgegen.

 

There is no custom code to display.